Vorstoß aus Bayern
Bund soll die Hochschulen mitfinanzieren

Der bayrische Wissenschaftssenator Wolfgang Heubisch will das Grundgesetz ändern, damit der Staat künftig bundesweit Top-Universitäten unterstützen kann. Doch längst nicht alle freuen sich über die neue Initiative.

BerlinIm jahrelangen Streit zwischen Bund und Ländern um die Kosten der Bildung kommt ein neuer Vorstoß aus Bayern: Wissenschaftssenator Wolfgang Heubisch (FDP) schlägt eine Grundgesetzänderung vor. Sie soll dem Bund erlauben, künftig auch den allgemeinen Hochschulbetrieb mitzufinanzieren und nicht nur einzelne Projekte.

Das „würde es einerseits dem Bund ermöglichen, Spitzenuniversitäten zu fördern und andererseits allen Ländern eine Chance eröffnen, in den Genuss von Fördermitteln für eine Hochschule zu kommen“ schreibt Heubisch in einem Brief an die Wissenschafts- und Kultusminister von Union und FDP, der dem Handelsblatt vorliegt.

Damit reagiert der liberale Hochschulminister auf den jüngsten Vorschlag von Bildungsministerin Annette...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%