Wahltrend
Merkel sorgt für Umfragehoch bei der Union

Die Union hat laut „stern-RTL-Wahltrend“ in der Wählergunst zugelegt und liegt nun bei 38 Prozent. Experten erklären die guten Werte mit der Popularität von Bundeskanzlerin Angela Merkel.
  • 24

HamburgDie Union ist in der Wählergunst einer Umfrage zufolge auf den höchsten Wert seit August 2009 gestiegen. Dem neuen „stern-RTL-Wahltrend“ zufolge kletterte sie innerhalb einer Woche um zwei Punkte nach oben und liegt nun bei 38 Prozent.

Dies ist den am Mittwoch veröffentlichten Angaben zufolge ihr höchster Wert seit August 2009 und damit ihr bester seit Bestehen der jetzigen schwarz-gelben Koalition. Die FDP dagegen kommt nicht aus dem Tief: Zum vierten Mal in Folge stagniert sie den Angaben zufolge bei drei Prozent.

Der SPD wollen laut Umfrage weiter 27 Prozent der Wähler ihre Stimme geben. Stabil blieben auch die Werte für die Linke mit acht Prozent und die Piraten mit sieben Prozent. Verlierer sind die Grünen, die um zwei Punkte auf 13 Prozent fallen. So tief lagen sie zuletzt vor zwei Jahren, Anfang Januar 2010.

Damit sind Union und FDP erstmals seit Mitte März vergangenen Jahres gemeinsam wieder stärker als SPD und Grüne. Trotzdem würden ihre Stimmen aber nicht ausreichen, um gemeinsam eine Regierung zu stellen.

Forsa-Chef Manfred Güllner erklärte den Auftrieb für die Union auf die guten Werte von Kanzlerin Angela Merkel (CDU). „Sie zieht die Union klar nach oben“, sagte er dem „Stern“. Befragt wurden für die Umfrage vom Meinungsforschungsinstitut Forsa 2500 repräsentativ ausgesuchte Bundesbürger.

Agentur
afp 
AFP news agency (Agence France-Presse) / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Wahltrend: Merkel sorgt für Umfragehoch bei der Union"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • @verehrter Wolf:Wenn Sie sich nur für 2min die Mühe machen,ihr Such oder Eingabefeld zu betätigen,dann werden sie festestellen,daß ich mir meinen Beitrag nicht aus den Fingern zog.
    In der Seite,die ich im 1 Beitrag angab,hab ich mich zumindest zu den Zukunftsfragen geäußert.Es wurde veröffentlicht,obwohl ich Kritik übte.Im Blog "Herzlich Willkommen",Beitrag Nr.67.
    Haben Sie auch den (Un)- Mut,IHRE Meinung der Bundeskanzlerin zu schreiben?Tun sie es.Ob Veränderungen geschehen oder nicht-ich hab mich beteiligt.
    Was das soll mit den Fragen der Kanzlerin,ist mir schleierhaft.
    Beste Grüße

  • Ach Wollie, es ist doch schön, dass sich Menschen wie Sie immer wieder selbst als das outen, was sie wirklich sind. Angenehmen Nachmittag noch :-*

  • Hallo Hardie67,
    lesen können Sie also auch nicht.
    Sie scheinen ja Erfahrungen mit Koteletten zu haben.
    Können Sie mir da noch ein paar Tips geben? und, machen Sie schon längere Zeit den Hund?, und wenn, mit oder ohne Halsband.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%