"Weihnachtsmärchen"
Ministerium dementiert Bericht über Unternehmensteuer-Konzept

Das Bundesfinanzministerium hat einen Zeitungsbericht zurückgewiesen, nach dem Finanzminister Hans Eichel (SPD) ein Konzept für die Reduzierung der Unternehmensteuer auf nur noch eine Steuerart prüfen lässt.

HB BERLIN. Nach dem am Freitag vorab veröffentlichten Bericht der „Welt am Sonntag“ sieht das Konzept vor, dass künftig alle Unternehmen Körperschaftssteuer zahlen müssten und mit demselben Steuersatz belegt würden. Im Gespräch sei ein Satz von 30, höchstens aber 35 Prozent. Die von der Steuerabteilung im Finanzministerium angestellten Überlegungen sähen zudem vor, die Gewerbesteuer komplett zu streichen. Die Kommunen sollten durch einen Anteil an der Körperschaftsteuer entschädigt werden, hieß es in dem Vorabbericht weiter.

„Das ist Quatsch und gehört auch in den Bereich der Weihnachtsmärchen“, sagte eine Sprecherin des Finanzministeriums in Berlin.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%