Winterklausur der CSU-Fraktion
Stoiber auf der weichen Welle

Der Geist von Wildbad Kreuth hat sich gewandelt: Die rebellische Stimmung vom Dezember ist abgeklungen, die CSU-Würdenträger fassen ihren angeschlagenen Ministerpräsidenten Edmund Stoiber wieder mit Samthandschuhen an.

WILDBAD KREUTH. Edmund Stoiber lächelt gequält wie einer, der weiß, dass alles viel, viel schlimmer hätte kommen können. Soeben hat die CSU-Landtagsfraktion sein 90-Millionen-Euro-Sparpaket für den ausgeglichenen Haushalt 2006 ohne größeren Widerstand abgenickt. Und Fraktionschef Joachim Herrmann spendet sogar Lob: „Ohne die Hartnäckigkeit unseres Ministerpräsidenten hätten wir dieses Ziel nicht erreicht.“

Die Fraktion ist zu ihrer Winterklausur im oberbayerischen Wildbad Kreuth zusammengekommen, wie schon in der Vorwoche die CSU-Landesgruppe im Bundestag. Für Stoiber galt dieser Termin als die eigentliche Bewährungsprobe: Hier sitzen die Rebellen, die im November nach seinem Rückzug aus Berlin zum Aufruhr geblasen hatten. Doch jetzt erinnert man...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%