Wirtschafts-Staatsanwalt Hans Richter
„Wir haben eine Zwei-Klassen-Täterschaft“

PremiumDeutschlands bekanntester Wirtschafts-Staatsanwalt ist Albtraum vieler Manager gewesen. Nun geht er in den Ruhestand. Im Handelsblatt-Interview warnt er vor der Allmacht gut betuchte r Angeklagter aus der Wirtschaft.

StuttgartMeterhoch stehen die Kisten mit den Aktenvermerken: offene Fälle der Staatsanwaltschaft Stuttgart. Zwischen den Stapeln hindurch schiebt sich ein kleiner Mann, strahlendes Lachen, weißes Hemd: Hans Richter. Die Fälle in den Kartons stammen von seinem Schreibtisch. Der legendäre Strafverfolger wird sie nicht mehr abschließen. Nach vier Jahrzehnten geht der 68-Jährige Ende des Monats in Pension. Zeit für einen Blick in die Zukunft des Wirtschaftsstrafrechts.

Herr Richter, im Oktober startet der Prozess Ihrer letzten prominenten Anklage: Der frühere Porsche-Chef Wendelin Wiedeking und sein Finanzvorstand Holger Härter müssen sich dann wegen Marktmanipulation verantworten. Wo wird der Pensionär Richter den Prozessstart...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%