Zeitung: Start könnte verschoben werden
Spekulationen um Verschiebung von Hartz IV

Der Vize-Vorsitzende der IG Bauen-Agrar-Umwelt, Ernst-Ludwig Laux, sieht die planmäßige Verwirklichung des Hartz-IV-Arbeitsmarktgesetzes im Januar nicht gefährdet. Die Westdeutsche Zeitung hatte zuvor berichtet, es gebe Überlegungen bei der Bundesregierung, die Umsetzung von Hartz iV zu verschieben.

HB BERLIN/DÜSSELDORF. Es gebe „eine Menge Sperrfeuer“, die die Umsetzung derzeit verzögerten, sagte das Verwaltungsratsmitglied der Bundesagentur für Arbeit am Montag im Deutschlandradio Berlin. Dies müsse bald ein Ende haben. Diese wichtige Reform dürfe nicht zerredet werden, fügte Laux hinzu.

Seine Gewerkschaft habe das Gesetz früh kritisiert, sei aber immer brüsk zurückgewiesen worden. Nun müsse sich die Bundesregierung mit den Folgen eines schnellen Gesetzgebungsverfahrens auseinander setzen, bei dem man nicht alle sozialen Teile der Gesellschaft mitgenommen habe. „Diese sozialen Gruppen werden das torpedieren“, sagte Laux.

Die "Westdeutsche Zeitung" hatte in ihrer Montagsausgabe berichtet, die Bundesregierung wolle im Oktober prüfen, ob...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%