Zuverdienstgrenzen
Teil-Ruhestand soll Rente mit 67 abmildern

Die politische Debatte über mögliche Ausnahmen von der Rente mit 67 gewinnt an Fahrt. Nach dem Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB) fordert nun auch der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH), Arbeitnehmern den vorzeitigen Übergang in den Ruhestand durch eine sogenannte Teilrente zu erleichtern.

BERLIN. Hingegen widerspricht das Handwerk der Gewerkschaftsforderung nach einer Verlängerung der Altersteilzeit vehement: „Es darf keine Rückkehr zur verhängnisvollen Frühverrentungspraxis auf Kosten der Sozialkassen und damit der Beitragszahler geben“, sagte ZDH-Präsident Otto Kentzler dem Handelsblatt.

Die stufenweise Anhebung des gesetzlichen Rentenalters auf 67 Jahre bis 2029 gehört zu den umstrittensten Reformen der großen Koalition. Sie soll den Beitragssatz langfristig unter 22 Prozent halten. Um die erbosten Gewerkschaften zu besänftigen, dringen die SPD-Linken auf Ausnahmen von dem Gesetz. Auch SPD-Chef Kurt Beck hat Sonderregelungen für körperlich beanspruchte Arbeitnehmer gefordert. Hingegen betont Arbeitsminister Franz Müntefering (SPD), dass es bereits „eine Reihe flexibler...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%