Abu Dhabi
Araber investieren Milliarden in russische Infrastruktur

Russlands Infrastruktur muss dringend modernisiert werden – Teile stammen noch aus den Zeiten der Sowjetunion. Nun bekommen die Russen finanzielle Hilfe: Abu Dhabi investiert mehrere Milliarden in ein Joint-Venture.
  • 3

MoskauRussland will mit finanzieller Hilfe des Emirats Abu Dhabi seine noch zum Teil aus Sowjetzeiten stammende Infrastruktur modernisieren und ausbauen. Das ölreiche Mitglied der Vereinigten Arabischen Emirate werde dazu fünf Milliarden Dollar in ein Joint-Venture mit dem russischen Staatsfonds RDIF investieren, teilte das Präsidialamt in Moskau am Mittwoch mit. Mit dem Geld sollen neue Straßen, Bahnstrecken, Häfen und Flughäfen gebaut und marode Verkehrswege saniert werden. Die Vereinbarung soll am Donnerstag bei einem Treffen zwischen Präsident Wladimir Putin und Abu Dhabis Kronprinzen Sajed besiegelt werden. Zur Höhe des russischen Beitrags wurde nichts gesagt. Erste Projekte sollen Anfang 2014 angeschoben werden.

Eine Modernisierung der Verkehrswege, die häufig noch auf die Zeiten der Sowjetunion zurückgehen, ist für die Wettbewerbsfähigkeit der russischen Wirtschaft und das Interesse ausländischer Investoren von großer Bedeutung. Putin hatte erst im Sommer angekündigt, 13 Milliarden Dollar in die Infrastruktur zu investieren. Vor wenigen Monaten haben der RDIF und Abu Dhabis Staatsfonds Mubadala Development bereits einen Fonds über zwei Milliarden Dollar zur Finanzierung von Industrieprojekten in Russland aufgelegt.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Abu Dhabi: Araber investieren Milliarden in russische Infrastruktur"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.


  • Die Arabs investieren nicht in die marode US Infrastruktur.
    Ob es am Dollar liegt ? Oder an geostrategischen Veränderungen nicht nur währungspolitisch beurteilt ?

  • "...aus den Zeiten der Sowjetunion..." "...aus Sowjetzeiten ..."

    Genau, das war doch alles Steinzeit dort und alles einfach nur schlecht...

  • Das ist ja toll, dass die Araber in die Russische Infrastruktur investieren, die noch aus der sovjetischen zeit stammt. Hahaha, bei uns könnten sie in Infratrukturen investieren die aus Kaisers Zeiten stammen und aus Hitlers Zeiten und total marode sind. (Nord-Ostsee-Kanal/Schleußen an unseren Flüssen). Und der REst ist auch marode - alle Abwasserkanäle, fast alle Rheinbrücken, fast alle Autobahnen, fast alle Gleisanlagen der DB. Von den Klimaanlagen in den Zügen mal abgesehen. Bei der Gelegenheit könnte man gleich mal unser Parteiensystem renovieren und die gesamte EU!

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%