Ägypten: Merkel und Gabriel gehen auf al-Sisi zu

Ägypten
Merkel und Gabriel gehen auf al-Sisi zu

PremiumDer Militärherrscher al-Sisi hat eine Einladung nach Deutschland erhalten – persönlich überbracht von Sigmar Gabriel. Denn die deutsche Wirtschaft erwartet Milliarden-Investments in Ägypten. Eine Gratwanderung.

Scharm el-ScheichKursschwenk in Berlin: Die Bundesregierung erhöht ihr Engagement für Ägypten und geht auf den umstrittenen Präsidenten Abdel Fatah al-Sisi zu. Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) überbrachte dazu am Sonnabend früh die Einladung von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) zum Staatsbesuch in Deutschland an al-Sisi. Gabriel traf den früheren Armeechef, der nach dem Militärputsch zum Staatsoberhaupt gewählt wurde, als bisher ranghöchster Vertreter Deutschlands seit al-Sisis Wahl im Mai 2014.

Bisher hatte Berlin Ägyptens Präsidenten erst nach Deutschland einladen wollen, wenn das 2012 vom Verfassungsgericht aufgelöste Parlament neu gewählt worden ist. Die eigentlich für April angesetzten Parlamentswahlen wurden aber gerade auf Herbst...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%