International
Ägyptischer Diplomat im Irak von Extremisten als Geisel genommen

Im Irak ist ein Vertreter einer ausländischen Regierung entführt worden. Der arabische Sender Al Dschasira zeigte am Freitag das Video von Extremisten, die einen ägyptischen Diplomaten als Geisel präsentierten.

HB BERLIN Irakische Extremisten haben einen ägyptischen Diplomaten in ihrer Gewalt. Der arabische Fernsehsender Al Dschasira sendete am Freitag ein Video, auf dem eine Gruppe namens Löwen der Brigade Allahs sich zu der Entführung bekennt. Auf dem Video ist die Geisel zu sehen, die vor sechs maskierten Männern sitzt.

Die ägyptische Regierung bestätigte, dass einer ihrer Diplomaten im Irak entführt worden sei. Der Name des Verschleppten wurde mit Mohammed Mamduh Helmi Kutb angegeben. Als Grund für die Entführung nannten die Extremisten in ihrer Video-Botschaft die Bereitschaft Ägyptens, zur Unterstützung der Übergangsregierung in Bagdad Sicherheitsexperten in den Irak zu entsenden. Laut Al Dschasira sprachen die Entführer jedoch keine konkrete Drohung aus.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%