Afghanistan
Die große Sehnsucht nach der Sicherheit

Der Wahlkampf versinkt im Terror: Seit Afghanistan einen neuen Präsidenten wählt, werden mehr Soldaten und Zivilisten durch Bombenattentate getötet. Die Wahl wird zeigen, ob es gelingt, das Land grundsätzlich zu stabilisieren - oder die radikal-islamischen Taliban ihren Einfluss ausbauen.

BERLIN. Die Präsidentschaftswahl in Afghanistan wird zum Testfall. Zum Testfall dafür, ob sich das Land grundsätzlich stabilisieren lässt oder nicht. Davon sind fast alle internationalen Beobachter überzeugt. Denn zum einen zeigt sich spätestens nach Abschluss einer möglichen zweiten Wahlrunde im Oktober, ob die unterlegenen Kontrahenten die Entscheidung akzeptieren oder aber mit Gewalt aufbegehren werden. Zum anderen wird dann sichtbar werden, wie groß die militärischen Mittel sind, über die die radikal-islamischen Taliban verfügen.

Der schwere Anschlag in Kabul, bei dem gestern sieben Menschen starben, wirkt dabei wie ein Beleg für die Warnung des Chefs der Internationalen Schutztruppe (Isaf), Stanley McChrystal. Dieser...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%