Al Dschasira veröffentlicht Video
Zwei Franzosen im Irak entführt

Eine irakische Terrorgruppe hat zwei französische Journalisten entführt. Ein entsprechendes Video wurde einem Fersehsender zugespielt.



HB BERLIN. Zwei Franzosen, die seit dem 19. August im Irak vermisst werden, sind offenbar entführt worden. Der arabische Fernsehsender Al Dschasira strahlte am Samstag ein Video aus, auf dem auf dem eine Gruppe namens Islamische Armee behauptet, die beiden Journalisten Christian Chesnot und Georges Malbrunot in seiner Gewalt zu haben.



Als Motiv für die Entführung nennt die Gruppe das Kopftuchverbot an französischen Schulen, dass im März beschlossen worden war. Dieses Gesetz wird in dem Video als «Aggression gegen die islamische Religion und die persönliche Freiheit» bezeichnet. Die französische Regierung habe 48 Stunden Zeit, das Gesetz zurück zu nehmen.



Die gleiche Organisation hatte am Donnerstag dem Fernsehsender ein Video mit der Hinrichtung des italienischen Journalisten Enzo Baldoni zugespielt. Die Authentizität der Aufnahme konnte zunächst nicht bestätigt werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%