Analyse zu G20
Der brüchige Handelsfrieden

PremiumÜberschattet von Gewalt haben sich die G20-Regierungschefs auf ein Bekenntnis zum Freihandel verständigt. Doch die Gefahr des Protektionismus ist damit nicht gebannt. Trump droht vor allem beim Stahl mit neuen Zöllen.

HamburgDonald Trump war voll des Lobes. „Der G20-Gipfel war ein wunderbarer Erfolg“, twitterte der US-Präsident, bevor er aus Hamburg zurück nach Washington flog. Angela Merkel habe alles „großartig“ organisiert. Und das, obwohl es ihr viele Leute so schwergemacht hätten. Trump meinte die Krawallmacher in Hamburg.

Die Chaoten mögen die von Merkel erhofften schönen Bilder zerstört haben. Doch wenn es um die Inhalte des Gipfels geht, dann war es der US-Präsident höchstselbst, der Merkel das Leben schwermachte. Bei den zentralen Themen des Treffens – Klimaschutz und Freihandel – stellte sich Trump lange Zeit quer.

Und selbst die Gipfelerklärung, die Merkel...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%