Angriff auf Luftwaffenbasis
Syrische Rebellen im Norden auf dem Vormarsch

In Syrien haben Rebellen am Samstag verstärkt Einrichtungen der Luftwaffe angegriffen und teilweise militärische Erfolge erzielt. Zeitgleich wurden neue Videos mit Gräueltaten gegen die Aufständischen veröffentlicht.
  • 3

DamaskusAm Samstag haben Aufständische in Syrien die Luftwaffenbasis Duila in der Region Idlib an angegriffen. Dabei sei ein Offizier der Regierungstruppen getötet worden, teilte die in London ansässige Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte. Unter den Angreifern habe es acht Verletzte gegeben.

Laut einem Video, das die Rebellen veröffentlichten, nahmen die Kämpfer ein Waffenlager auf dem Stützpunkt ein, konnten dort jedoch keine schweren Waffen erbeuten. Nach Gegenangriffen aus der Luft hätten sich die Aufständischen zurückgezogen.

Nach Angaben der oppositionsnahen Beobachtungsstelle befindet sich inzwischen ein Gebiet im Umkreis von rund 25 Kilometern um die Stadt Sarakeb in der Provinz Idlib herum in der Hand der Rebellen. Sie berichteten auch von Kämpfen in der Stadt Duma, bei denen 21 Soldaten getötet worden seien.

In Idlib habe es zudem Gefechte um den Militärflughafen Taftanas gegeben, von dem aus Militärhubschrauber starteten, um umliegende Städte anzugreifen, teilten die Londoner Aktivisten mit. Die syrische Armee hatte zuletzt verstärkt auf Luftangriffe gesetzt, um die Rebellen zurückzutreiben.

Seite 1:

Syrische Rebellen im Norden auf dem Vormarsch

Seite 2:

Neue Videos mit Gräueltaten

Kommentare zu " Angriff auf Luftwaffenbasis: Syrische Rebellen im Norden auf dem Vormarsch"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Ihr deutsch steht in Konflikt mit dem Duden: "wenn Israel
    das macht" ist völlig in ihren Satz rein gewürfelt. Tipp: schreiben sie kürzere Sätze, das vereinfacht die Sache ungemein.

  • Die syischen Rebellen sind schon seit Jahren auf dem Vormarsch!

    Klingt für mich inzwischen, wie:
    VorwärtsKamerden, r müssen ganz schnell zurück!

  • Jetzt ist es an der Zeit,
    Russland die Möglichkeit zu geben, in Syrien richtig aufzuräumen .
    So wie es aussieht weitet sich der Konflikt nach Süden (Israel) aus , das sollte auf jeden Fall verhindert werden,
    wenn Israel das macht , brennt nicht nur der Golan

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%