Angst vor China
Australien und Japan stärken Militärbündnis

Chinas wachsende Militärmacht beunruhigt die Pazifikregion. Australien und Japan unterzeichneten nun ein Bündnis, in dem sich die Länder gegenseitig mehr militärische Unterstützung zusichern.
  • 0

SydneyJapan und Australien haben sich angesichts der wachsenden Macht Chinas in Asien auf eine engere militärische Zusammenarbeit verständigt. Der japanische Ministerpräsident Shinzo Abe und Australiens Premier Malcolm Turnbull unterzeichneten bei einem Treffen am Samstag in Sydney einen entsprechenden Verteidigungspakt, wonach sich beide Länder etwa bei Manövern gegenseitig unterstützen wollen. Zudem berieten sie den Angaben zufolge über Handel und Sicherheitsaspekte in der Region.

Der anhaltende Aufstieg Chinas zur Militärmacht im Pazifik hat auch Japan alarmiert. Abe befindet sich derzeit auf Besuchstour durch vier Nationen, um dort die Interessen des Landes bei Handel und Sicherheit durch Kooperationen abzusichern. In Sydney waren neben einem Treffen mit Turnbull auch Zusammenkünfte mit Unternehmern und Repräsentanten aus der Tourismusbranche geplant. Danach wird Abe nach Indonesien und Vietnam weiterreisen.

Japan und Australien wollten in Zukunft unter anderem ihre Aktionen im Streit um das von China beanspruchte Südchinesische Meer sowie gegen die Atombedrohung seitens Nordkorea koordinieren, sagte Abe nach dem Treffen mit Turnbull. „Die Beziehung zwischen Australien und Japan ist enger, stärker und konstruktiver als je zuvor“, betonte er.

Bei einem Treffen mit dem philippinischen Staatschef Rodrigo Duterte hatte Abe zuvor den Sieg dessen Landes vor einem Schiedsgericht begrüßt. Dies hatte entschieden, dass Chinas Machtanspruch auf den Großteil des Südchinesischen Meeres ungültig ist. Abe sagte den Philippinen Vereinbarungen im Wert von 8,7 Milliarden Dollar (etwa 8,2 Milliarden Euro) zu, darunter etwa diverse Geschäftsmöglichkeiten, Privatinvestitionen sowie Ausrüstung zur Terrorbekämpfung.

Agentur
ap 
Associated Press / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Angst vor China: Australien und Japan stärken Militärbündnis"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%