Arabisch-Deutscher Wirtschaftskongress
Der Lockruf des Golfs

PremiumDie Golfstaaten sind weltweit der drittgrößte Abnehmer für Waren aus Deutschland. Der Arabisch-Deutsche Wirtschaftskongress in Berlin lotet Investitionsmöglichkeiten aus. Aber auch andere Wettbewerber werden aktiver.

Berlin Ungeachtet aller politischen Umbrüche in der arabischen Welt bleibt die Golfregion ein großer Wachstumstreiber für die deutsche Wirtschaft. Richtung Saudi-Arabien etwa stiegen die deutschen Exporte von Januar bis April zum Vorjahreswert um sieben Prozent.

Das Handelsvolumen zwischen Deutschland und den arabischen Ländern hat sich in den vergangenen zwölf Jahren auf etwa 50 Milliarden Euro mehr als verdoppelt. Damit sind die Golfstaaten weltweit die drittgrößten Abnehmer für deutsche Waren und Dienstleistungen außerhalb der EU.

„Unsere Handelszahlen sind trotz aller ernsten Herausforderungen weiter sehr solide“, sagte Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) zur Eröffnung des Arabisch-Deutschen Wirtschaftsforums in Berlin. Inzwischen geht es um...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%