Atomgespräche
Nordkorea will Japan ausschließen

Nordkorea will Japan bei den Sechs-Länder-Gesprächen über die Beendigung seines Atomwaffenprogramms nicht mehr dabei haben. Zwei Tage vor der geplanten Wiederaufnahme der Runde drohte das Außenministerium in Pjöngjang am Samstag, Nordkorea werde Japan nicht als Teilnehmer anerkennen.

HB SEOUL. "Wir werden Japan weder als Partei der Gespräche behandeln noch uns mit deren Delegierten befassen, sollten sie dreisterweise im Konferenzraum erscheinen", wurde ein Ministeriumssprecher von der amtlichen Nachrichtenagentur KCNA zitiert. Der Sprecher warf Japan vor, im Gegensatz zu den anderen Teilnehmerländern seine Verpflichtungen im Rahmen der Sechsergespräche nicht erfüllt zu haben.

Die Regierung in Tokio weigert sich, ihren Anteil an der verinbarten Wirtschafts- und Energiehilfen für Nordkorea zu übernehmen, solange die Verschleppungen von Japanern durch nordkoreanische Agenten in den 70er und 80er Jahren nicht restlos aufgeklärt sind. Nordkorea erhält die Lieferungen im Gegenzug zur Stilllegung seiner Atomanlagen. Pjöngjang...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%