Premium Atomstreit mit dem Iran Tage der Entscheidung

Ein Kompromiss mit dem Iran erscheint zum Greifen nah. Einen Grund zum Jubeln gibt es aber nicht – zu viel könnte noch schief gehen. Politiker und Wirtschaft blicken mit Spannung auf die Gespräche in Lausanne.
Annäherung nach langen Gesprächen. Quelle: dpa
US-Außenminister Kerry (l.) sitzt am Verhandlungstisch seinem iranischen Amtskollegen Zarif gegenüber

Annäherung nach langen Gesprächen.

(Foto: dpa)

Tel Aviv, WashingtonIst das der Durchbruch, auf den die Welt so lange gewartet hat? Bei den Gesprächen über das umstrittene iranische Atomprogramm sei in zentralen Punkten eine vorläufige Einigung erzielt worden, verbreiteten westliche Diplomaten am Sonntag. Die Hoffnung auf eine friedliche Lösung des Nuklearstreits war noch nie so groß wie heute. Doch noch ist es zu früh für Jubelposen. Das Risiko des Scheiterns ist noch nicht gebannt.

 
Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Mehr zu: Atomstreit mit dem Iran - Tage der Entscheidung

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%