Aufarbeitung des Datenskandals
Brit Brother is watching you

Nach Bekanntwerden der Lausch-Praktiken mauert die britische Politik so konsequent, dass der Sender BBC bei seiner Kritik auf eine deutsche Ministerin ausweichen muss. In London reagieren nur Internetaktivisten entsetzt.
  • 8

LondonSind Großbritanniens Dienste noch überwachungswütiger als ihre amerikanischen Kollegen? Dieser Vorwurf des durch den US-Datenskandal weltbekannt gewordenen Informanten Edward Snowden hat Politik und Medien in London am Wochenende bemerkenswert kühl gelassen. Der Bericht der Zeitung „Guardian“ vom Freitag löste - abgesehen von Netzaktivisten und Menschenrechtsorganisationen - wenig Reaktionen aus.

Fast wirkt es unter Kommentatoren aller Richtungen, als gebe es eine Art stilles Übereinkommen, dass harte Überwachungs-Maßnahmen in gefährlichen Zeiten angebracht sein könnten. Die Geheimdienste hätten es durch ihr Vorgehen geschafft, mehrere Terror-Zellen etwa in London und Luton aufzudecken, bevor diese ihre Anschlagspläne umsetzen konnten, hieß es beim Fernsehsender „Sky“. In der mit Überwachungskameras überzogenen britischen Hauptstadt ist die Erinnerung an die Terroranschläge auf die U-Bahn und einen Bus im Jahr 2005 mit mehr als 50 Toten und Hunderten Verletzten noch präsent.

Aus den obersten Reihen der Politik auf der Insel kam keine Reaktion, so dass der Sender BBC sogar an erster Stelle Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (FDP) zitierte. Die FDP-Politikerin sprach von einem „Alptraum à la Hollywood“. Die britische Überwachungs-Agentur GCHQ (Government Communications Headquarters) sei noch „schlimmer als die USA“, hatte Snowden, bis vor kurzem noch IT-Spezialist im Dienst des US-Geheimdienstes NSA, behauptet.

Drängender wird in London nun vor allem die Frage nach neuen Gesetzen im Zeitalter des explodierten Datenaustausches rund um die Welt. Die britische Regierung hatte schon vorvergangene Woche Vorwürfe zurückgewiesen, Informationen des US-Geheimdienstes NSA genutzt zu haben. Alles laufe im Rahmen der bestehenden Gesetze ab, hieß es offiziell.

Der international bislang nur Experten bekannte Geheimdienst GCHQ betonte auch mit Blick auf die neuesten Enthüllungen, man halte sich „kompromisslos“ an die juristischen Vorgaben. Dass das wohl stimme, schreibt selbst der „Guardian“, der mit seinen Berichten über Snowden vor zwei Wochen die Datenüberwachungs-Affäre mit bis dahin unvorstellbaren Ausmaßen losgetreten hatte. Das Blatt wirft die Frage auf, ob diese nicht deutlich zu weit interpretiert werden, wenn sie das Sammeln von derartigen Massen von Daten erlauben.

Seite 1:

Brit Brother is watching you

Seite 2:

„Sehr großzügige Auslegung der Gesetze“

Kommentare zu " Aufarbeitung des Datenskandals: Brit Brother is watching you"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • http://orwell.urlto.name

    expands to {

    http://sch-einesystem.tumblr.com/post/53696565608/obama-is-watching-snowden-google-looking-at

    } and shows {

    still from the film 1984 based on the novell by George ORWELL where Winston sits near his "visor", a televison set which is capale of room surveillance for the totalitary states intelligence "censors" whilst "big brother" the states leader is sipalyed on the screen.

    image was digitally edited replacing the faces of "winston" with the face of "edward snoden" and the face of "big brother"'s face by the face of "barak obama".

    }


    ~~~

    http://de.wikipedia.org/wiki/Kim_Jong-il_Looking_at_Things

    ~~~

    http://central.banktunnel.eu/1984-orwell-big-brother-obama-snowden.jpg


  • Weil das Handy schon genügt?

  • Gleichschaltung weil wir gegen das Bankeinzug ohne EMRÄCHTIGUNG wehren - sogar die Teleshop-ping-Kanäle machen mit:

    http://bigbrother.urlto.name

    expands to {

    http://sch-einesystem.tumblr.com/post/53690637745/keine-werbung-eine-warnung-wart-ihr-auch-alle

    } and shows {

    blog entry how to turn a s**y smarttv with a cam and a isnatlled s***e app to a "big brother is watching you" video surveillance / spionage device


    +++ form now on old comment (about 9h ago) reposted +++


    http://1984.urlto.name

    expands to { http://sch-einesystem.tumblr.com/post/52938553362/alles-paranoiiker

    } and shows {

    blog entry how to turn a s*****g smarttv with a BILTIN cam and a isnatlled s***e app to a "big brother is watching you" video surveillance / spionage device and asks wether the paranoid people (in german "nicht richtig ticken") maybe just were a bit ahead of their time (in german: ihrer zeit voraus) and tehrfore should be freed from psychiatric hospitals fast.

    }

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%