Aufschiebende Wirkung
US-Senator hält stundenlange Rede gegen Richterkandidat

Am Freitag wollen die US-Republikaner den Richter Neil Gorsuch an den Surpreme Court, den höchsten Gerichtshof des Landes, berufen. Ein demokratischer Senator hielt nun eine stundenlange Dauerrede gegen die Pläne.

WashingtonDer demokratischer Senator Jeff Merkley hat mehrere Stunden lang gegen die Wahl des Wunschkandidaten von US-Präsident Donald Trump für den Supreme Court, Neil Gorsuch, angeredet. „Ich werde das so lange wie möglich machen“, sagte Merkley mit Blick auf die Dauer seiner Ansprache am Dienstag. Die Aktion sollte Aufmerksamkeit für die Nominierung des umstrittenen Gorsuch bringen.

Sie war aber keine auch Filibuster genannte Dauerrede, mit der Parlamentsentscheidungen hinausgezögert werden können. Auf diese Taktik könnten die Demokraten am Tag der Abstimmung setzen. Diese wurde für Freitag erwartet.

„Das ist ein gestohlener Sitz (am Obersten Gerichtshof), der so viel Standhaftigkeit wie möglich...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%