International
Barroso hofft auf Einigung in Textilstreit bei EU-China-Gipfel

Im Streit um den starken Zustrom chinesischer Textilien nach Europa hat EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso am Sonntag die Hoffnung geäußert, dass auf dem EU-China-Gipfel an diesem Montag in Peking ein Durchbruch gelingt.

dpa-afx PEKING. Im Streit um den starken Zustrom chinesischer Textilien nach Europa hat EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso am Sonntag die Hoffnung geäußert, dass auf dem EU-China-Gipfel an diesem Montag in Peking ein Durchbruch gelingt. EU-Handelskommissar Peter Mandelson traf direkt nach der Ankunft der europäischen Kommissions-Delegation in der chinesischen Hauptstadt mit dem chinesischen Handelsminister Bo Xilai zusammen. "Lasst uns hoffen, dass wir diese Frage während des Gipfels lösen", sagte Barroso vor Journalisten, während die Handelsgespräche liefen.

Der EU-Kommissionspräsident betonte die Notwendigkeit, die vielen Mill. Pullover, Hosen, Blusen, T-Shirts und andere Textilien, die wegen ausgeschöpfter Quoten in europäischen Zollhäfen festgehalten werden, an die Händler freizugeben. Doch machte Barroso deutlich, dass diese Lieferungen irgendwie auf die gesamte, bis 2007 laufende Quotenregelung in verschiedenen Kategorien angerechnet werden müsse. Ein besonderes Problem ist offenbar auch die vereinbarte Lizensierung verschiedener Textilien, da viele Waren offenbar nicht erfasst sind.

Nach dem Wegfall der Quotenregelung im internationalen Textilhandel zum Jahresanfang waren die chinesischen Exporte dramatisch in die Höhe geschnellt, so dass auf Druck einiger EU- Staaten wie Frankreich, Spanien, Griechenland, Italien und Portugal Begrenzungen eingeführt wurden. Doch seit der im Juni getroffenen Vereinbarung sind die Quoten für acht der zehn Kategorien für das ganze Jahr bereits ausgeschöpft, so dass die Waren vom Zoll festgehalten werden mussten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%