Bedingungsloses Grundeinkommen
Alte Idee, neue Freunde

PremiumOb Telekom-Chef Höttges oder Sillicon-Valley Vordenker McAfee: Das bedingungslose Grundeinkommen hat derzeit Fans aus allen gesellschaftlichen Schichten. Dabei wird das wesentliche Problem verkannt. Eine Analyse.

Am Sonntag stimmen die Schweizer über ein bedingungsloses Grundeinkommen (BGE) ab. Das wäre nicht weiter der Rede wert, denn selbst die Initiatoren des Referendums rechnen nicht mit einem Sieg. Ihnen geht es um den Kampf an sich, um Präsenz und Symbolik. Genau deshalb ist die Geschichte dann eben doch sehr spannend und zugleich irritierend. Denn die BGE-Idee findet in jüngster Zeit eine weltweit wachsende Anhängerschar, die sich mittlerweile aus überraschend unterschiedlichen Lagern speist.

Das Grundeinkommen wird längst nicht mehr nur von klassischen Altlinken oder anthroposophischen Unternehmern wie dm-Gründer Götz Werner beworben. Auf einmal machen sich dafür auch Topmanager wie Telekom-Chef...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%