Berichte über Massaker
Syrien soll Chemiewaffen bereit machen

Syrische Truppen sollen in einem Dorf ein neues Massaker verübt haben. Es ist von rund 250 Toten die Rede. Laut einem Zeitungsbericht soll die Armee auch damit begonnen haben, Chemiewaffen aus den Lagern zu holen.

Kairo/Damaskus/Washington/IstanbulDas syrische Regime hat nach einem Zeitungsbericht damit begonnen, Chemiewaffen aus den Lagern zu holen. Die US-Regierung sei deswegen alarmiert, berichtete das „Wall Street Journal“ am Freitag weiter. Unklar sei, ob die Waffen vor Aufständischen in Sicherheit gebracht oder einsatzbereit gemacht werden, womöglich auch nur als Drohgebärde, zitiert das Blatt Regierungsvertreter in Washington.

Syrien besitze größere Mengen des Nervenkampfstoffes Sarin und Senfgas. Bei einem Zusammenbruch des Regimes plane Washington, dass Spezialeinheiten aus dem Nachbarland Jordanien die syrischen Chemiewaffenlager sichern.

Am Freitag wurden auch Berichte über ein angebliches Massaker an Zivilisten bekannt. Syrische Regierungstruppen sollen nach Angaben von Aktivisten in...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%