"Besonders heikle Region"
Israelis töten versehentlich ägyptische Soldaten

An der Grenze zu Ägypten ist es am Donnerstag zu einem tötlichen Zwischenfall gekommen. Israelische Soldaten töteten versehentlich drei ägyptische Soldaten.

HB JERUSALEM. Die Besatzung eines Panzers hielt die Soldaten für bewaffnete Palästinenser und feuerte auf sie, wie israelische Medien berichteten. Israel befürchtet nun diplomatische Spannungen mit Ägypten. Aus Regierungskreisen in Jerusalem verlautete, Israel werde sich in aller Form bei der Regierung in Kairo entschuldigen.

Die israelische Armee sprach von einem „operativen und professionellen Fehler“. Generalstabschef Mosche Jaalon sei selbst an der Untersuchung des Vorfalls beteiligt, der sich in der Nacht an der so genannten Philadelphi-Passage zwischen Ägypten und dem Gazastreifen ereignete. Es handele sich um eine „besonders heikle Region“, hieß es aus Jerusalem.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%