Boko Haram
Namen von geflohenen Mädchen in Nigeria veröffentlicht

Die Regierung des nigerianischen Staates Borno hat die Namen von 53 aus den Fängen von Boko Haram entkommenen Mädchen veröffentlicht. Menschenrechtler befürchten dadurch eine Stigmatisierung der Mädchen.

BauchiDie Regierung des nigerianischen Staates Borno hat die Namen von 53 aus den Fängen von Boko Haram entkommenen Mädchen veröffentlicht. Dazu gehören sowohl jene, die sich am Tag der Entführung in Sicherheit brachten wie auch die, die Tage später fliehen konnten, wie es in einer Mitteilung am Freitag hieß. Menschenrechtler befürchten durch das Bekanntwerden der Namen eine Stigmatisierung der Mädchen durch die weitgehend konservative Bevölkerung des Landes.

Die radikalislamischen Extremisten von Boko Haram hatten Mitte April zunächst mehr als 300 Mädchen aus einer Schule im Nordosten Nigerias entführt, rund 50 konnten aber entkommen, 276 werden noch vermisst. Der Anführer...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%