Brexit-Votum
„Es gab keinen Teil Schottlands, der nicht für die EU gestimmt hat“

Vor zwei Jahren stimmten die Schotten über ihre Unabhängigkeit von Großbritannien ab. Das Referendum schlug fehl, doch nach dem Brexit-Votum fühlt sich das Land übergangen. Denn die Mehrheit stimmte gegen den Brexit.

Edinburgh62 Prozent der Schotten haben sich für den Verbleib Großbritanniens in der EU ausgesprochen. Ihre Stimmen wurden jedoch von den Brexit-Befürwortern im weitaus dichter besiedelten England übertönt. „Es gab keinen Teil Schottlands, der nicht für die EU gestimmt hat“, empört sich die 23-jährige Claire Dinnie aus der Ölstadt Aberdeen über die Ergebnisse des Referendums vom 23. Juni. Wie viele Schotten fühlt sie sich übergangen.

Schottlands Regierungschefin Nicola Sturgeon brachte nach dem Referendum eine Trennung Schottlands von Großbritannien erneut ins Gespräch. Bei ihrem Besuch in Brüssel am Mittwoch sagte EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker, Schottland habe sich das Recht erworben, in...

 
Brexit
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%