Britische Notenbank
Geldhäuser sollen Kapitaldecke stärken

Sind die britischen Banken gut gerüstet für eine weiter Krise? Offenbar nicht. Denn Englands Notenbank fordert die Institute auf, „so rasch wie möglich“ die eigenen Finanzreserven mit Fremdkapital aufzustocken.

LondonDie britischen Banken sollen sich rasch mit einer dickeren Kapitaldecke für künftige Krisen rüsten. Dazu forderte der Finanzpolitische Ausschuss der britischen Notenbank (FPC), der Risiken im Finanzsystem aufspüren soll, die Institute am Freitag auf. Nach Ansicht des elfköpfigen Ausschusses haben die Banken mit Aktienrückkäufen und der gebotenen Zurückhaltung bei Dividenden und Gehältern bereits ihr Möglichstes getan: „Aber der Ausschuss ist weiter in Sorge, dass das Kapital noch immer nicht das Niveau erreicht hat, das eine Widerstandsfähigkeit gegen künftige Krisen sichern würde.“ Daher sei den Banken empfohlen worden, „so rasch wie möglich“ Fremdkapital aufzunehmen.

Der im vorigen Jahr aus der...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%