Brot, Milch und Zucker
In Russland wird das Leben teurer

PremiumDie Lebensmittelpreise belasten das russische Volk. Die Kosten für Reis, Fleisch und Käse sind drastisch angestiegen. Bürger müssen an anderen Stellen sparen.

MoskauHinter Belkowo, 120 Kilometer nordöstlich von Moskau, säumen Autos die Straße. So viele Pilz- und Beerensammler wie in diesem Sommer hat die Gegend lange nicht gesehen. Später werden viele an den Ausfahrtsstraßen Moskaus stehen und den Pendlern Pfifferlinge und Blaubeeren anbieten. Die Rentnerin Lilja Tibirzewa verdient sich mit dem Verkauf von Walderdbeeren an ihre Datschen-Nachbarn ein kleines Zubrot. Die Pension reicht inzwischen für deutlich weniger als noch 2014. „Gas und Wohnnebenkosten sind teurer geworden“, sagt die 73-Jährige. Datschen-Nachbarin Ljudmila klagt vor allem über  Medikamentenpreise, die um 30 bis 50 Prozent gestiegen seien. „Das Leben ist teurer geworden“, sagt...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%