Chaotische Zustände
Generalstreik lähmt Griechenland

Griechenland kommt nicht zur Ruhe: Nach tagelangen schweren Krawallen müssen sich die Griechen am heutigen Mittwoch auf Beeinträchtigungen durch landesweite Streiks einstellen.

HB ATHEN. Es sei sie ruhigste Nacht seit Ausbruch der Ausschreitungen am Samstagabend, berichtete das Staatsradio. „Seit zwei Uhr hatten wir keinen Zwischenfall“, teilte am Mittwochmorgen die Polizei in Athen mit. Auch in Thessaloniki und der Hafenstadt Patras hat sich die Lage entspannt.

Wegen umfangreichen Streiks, die schon vor Ausbruch der Randale ausgerufen worden waren, kommt es seit dem frühen Morgen zu Beeinträchtigungen vor allem im Bereich Verkehr. Es gibt bis Mitternacht keine Flüge weil die Fluglotsen streiken und der griechische Luftraum komplett geschlossen bleibt. Gestrandete Reisende gab es jedoch nicht, da die Fluglinien bereits seit Tagen keine Buchungen mehr...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%