Zum Davos 2018 Special von Handelsblatt Online
Blick auf Davos

Beim Weltwirtschaftsforum warnen Ökonomen vor einem plötzlichen Anstieg der Zinsen und fallenden Aktienkursen.

(Foto: borisbelenky - stock.adobe.com)

Premium Warnung aus Davos Ungeheurer Optimismus an den Finanzmärkten

Die Wirtschaft läuft ausgezeichnet, die Börsen überspringen einen Rekord nach dem anderen. Doch Banker und Ökonomen warnen vor zu viel Selbstgefälligkeit an den internationalen Finanzmärkten.

DavosEs ist fast zu schön, um wahr zu sein: Der globale Wirtschaftsmotor läuft auf Hochtouren, die Vorstandschefs großer Konzerne glauben laut einer jüngsten Umfrage an einen weiteren Aufschwung, und auch die Finanzmärkte sind euphorisch: So erklomm der Deutsche Aktienindex (Dax) am Dienstag einen neuen Rekordstand bei 13 596 Punkten. Doch genau diese Hochstimmung trieb am ersten Tag des Weltwirtschaftsgipfels in Davos den Vorstandschefs, Investoren und Ökonomen die Sorgenfalten auf die Stirn. „Es gibt zu viel Selbstgefälligkeit an den Märkten“, hörte man oft auf den Fluren und in den Paneldebatten im Kongresszentrum des Wintersportorts.

 
Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Mehr zu: Warnung aus Davos - Ungeheurer Optimismus an den Finanzmärkten

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%