Premium Debatte um EU-Mitgliedschaft Tschechien streitet über einen Czexit

Eine Volksabstimmung könnte zum Austritt der Tschechien aus der EU führen. Die boomende tschechische Wirtschaft ist besorgt.
Update: 23.03.2018 - 07:59 Uhr
Der tschechische Staatspräsident befeuert die Debatte über einen EU-Austritt. Quelle: Reuters
Milos Zeman

Der tschechische Staatspräsident befeuert die Debatte über einen EU-Austritt.

(Foto: Reuters)

BrünnDie politische Diskussion über eine Volksabstimmung zur EU-Mitgliedschaft der Tschechischen Republik beunruhigt ausländische Investoren schwer. Seit Wochen läuft eine politische Diskussion über ein EU-Referendum in der Tschechischen Republik.

Insbesondere die rechtsradikale Partei „Freiheit und direkte Demokratie“ (SPD) des Unternehmers Tomio Okamura fordert eine Abstimmung über einen EU-Austritt des Landes, also den „Czexit“. Auch der Ende Januar wiedergewählte Staatspräsident Milos Zeman, der eine EU-Mitgliedschaft seines Landes eintritt, befürwortet eine Volksabstimmung.

 
Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Mehr zu: Debatte um EU-Mitgliedschaft - Tschechien streitet über einen Czexit

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%