Der Papst tritt zurück
Die Nachfolge-Debatte ist eröffnet

Der Rücktritt kam selbst für enge Vertraute überraschend. Kardinal Meisner hielt ihn für einen Scherz. Doch schon gibt es einen Zeitplan für die Papst-Nachfolge. Der Tag im Rückblick im Liveblog von Handelsblatt Online.

Ausgerechnet am Rosenmontag schreckt Papst Benedikt XVI. die Welt mit einer ungewöhnlichen Nachricht auf: Als zweites Oberhaupt der katholischen Kirche überhaupt wird er sein Amt in Kürze abgeben.

Die wichtigsten Fakten im Überblick:

  • Papst Benedikt XVI. legt am 28. Februar sein Amt nieder
  • als Grund sagte er, ihm fehle die Kraft, die katholische Kirche zu führen
  • das Osterfest soll bereits der Nachfolger zelebriere
  • rund zehn Favoriten werden von Buchmachern gehandelt
  • Benedikt ist der erste Papst seit 700 Jahren, der sein Amt abgibt
  • nach seinem Abschied will er sich ins Kloster zurückziehen
  • Merkel zollt Benedikt für seine Entscheidung Respekt

01:28 Uhr...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%