International
Die Putin-Rede in Wortlautauszügen

Bei den Feiern zum 60. Jahrestag des Kriegsendes in Moskau hat der russische Präsident Wladimir Putin dazu aufgerufen, Sicherheit und Gerechtigkeit in der Welt zu wahren. Die Rede des Präsidenten in Wortlautauszügen nach einer Übersetzung der Presseagentur dpa.

HB MOSKAU. "In den Flammenkreis des Zweiten Weltkriegs wurden 61 Staaten und fast 80 % der Weltbevölkerung hineingezogen. Der Feuersturm ergriff nicht nur Europa, sondern auch die Länder Asiens und Afrikas. (...) Doch die grausamsten und entscheidenden Ereignisse, die die Dramatik und den Ausgang dieses unmenschlichen Krieges bestimmten, spielten sich auf dem Gebiet der Sowjetunion ab. ...

Wir haben beim Sieg nie zwischen unserem und dem anderer unterschieden. Wir werden immer der Hilfe unserer Verbündeten gedenken, der USA, Großbritanniens, Frankreichs und anderer Staaten der Koalition gegen Hitler, der deutschen und italienischen Antifaschisten. Heute zollen wir der Tapferkeit aller Europäer Tribut, die dem Nazismus widerstanden haben. ...

Alle Völker und Republiken der Sowjetunion haben unwiderbringliche Verluste erlitten. Das Leid suchte jedes Haus heim, jede Familie. Und deshalb ist der 9. Mai ein geheiligtes Datum für alle Länder der Gemeinschaft Unabhängiger Staaten. ...

Die Geschichte lehrt: Staaten und Völker müssen alles tun, um nicht zu übersehen, wie neue todbringende Ideologien geboren werden, wie neue Bedrohungen entstehen. (...) Deshalb sollten wir heute angesichts der Bedrohung durch den Terrorismus dem Gedächtnis unserer Väter treu bleiben. Wir sind verpflichtet, eine Weltordnung zu verteidigen, die auf Sicherheit und Gerechtigkeit beruht, auf einer neuen Kultur der Beziehungen, die keine Wiederholung „kalter“ oder „heißer“ Kriege zulässt. ...

Wir bauen eine neue Politik auf die Ideale der Freiheit und Demokratie, auf dem Recht jedes Staates, seinen eigenen Weg der Entwicklung zu wählen. (...) Ein leuchtendes Beispiel dieser Politik ist die historische Versöhnung zwischen Russland und Deutschland. ...

Ich verneige mich heute tief vor den Veteranen des Großen Vaterländischen Krieges, wünsche ihnen ein langes Leben und Wohlergehen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%