Die Welt des Donald Trump
Der unmögliche Präsident

PremiumDas Gebot der Stunde für den Umgang mit dem US-Präsidenten nicht nur beim G20-Treffen heißt: Haltung. Die deutsch-amerikanische Freundschaft wird am besten dadurch gerettet, dass man sie Trump verweigert. Ein Essay.

So einen wie Donald Trump haben die Amerikaner an der Spitze ihres Staates noch nie erlebt. Die Deutschen dagegen schon. Wohin eine Nation steuert oder besser gesagt schlittert, wenn an der Spitze sich Selbstliebe, Rüpelhaftigkeit und ein kaum verstellter Brutalismus eingenistet haben, musste Deutschland zu Beginn des vorigen Jahrhunderts erleben. Dabei haben die Deutschen diesen Mann, das unterscheidet ihn von Trump, nicht nominiert und nicht gewählt. Er war ihr politischer Vormund, ihr Herrscher und am Ende auch ihr Schicksal. 

Die Rede ist von Kaiser Wilhelm II., der die Political Correctness, damals noch Etikette genannt, lustvoll missachtete. Die Presse beschimpfte der...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%