Einstieg in Emissionshandel
Kalifornien wird zum US-Klimapionier

Als erster US-Bundesstaat steigt Kalifornien in den Emissionshandel für Treibhausgase ein. Unternehmen der Schwerindustrie befürchten Wettbewerbsnachteile für die neuntgrößte Volkswirtschaft der Welt.

San FranciscoKalifornien wird zum amerikanischen Vorreiter: Im Kampf gegen die Klimaerwärmung will der US-Bundesstaat am Mittwoch erstmals Emissionszertifikate versteigern. Damit tritt das zweitgrößte Emissionshandelssystem der Welt nach dem der Europäischen Union (EU) in Kraft. Beim Emissionshandel erkaufen sich Unternehmen das Recht, eine bestimmte Menge des Treibhausgases Kohlendioxid (CO2) in die Atmosphäre zu blasen. Bis 2020 will Kalifornien den Ausstoß von CO2 und anderen Klimakillern um 17 Prozent reduzieren. Kritiker befürchten, die zusätzlichen Kosten könnten Unternehmen aus Kalifornien vertreiben.

Der CO2-Emissionshandel ist Teil eines schon 2006 beschlossenen Gesetzespakets zum Klimaschutz. Kalifornien ist der größte, reichste und produktivste US-Bundesstaat. Auf sich...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%