Eisenbahner legen Verkehr lahm
Frankreich droht Massenstreik

Der unbefristete Eisenbahnerstreik gegen den Reformkurs von Präsident Nicolas Sarkozy hat in Frankreich auch am Samstag zu massiven Verkehrsbehinderungen geführt. Sollte sich der Ausstand der Eisenbahner in die kommende Woche ziehen, steht Frankreich ein Massenstreik bevor.

HB PARIS. In Paris fuhren am vierten Streiktag nur jede fünfte U-Bahn und etwa 40 Prozent der Busse und Straßenbahnen, wie die Bahngesellschaft RATP mitteilte. Etwa zwei Drittel der Hochgeschwindigkeitszüge TGV fielen nach Angaben der Staatsbahn SNCF aus. Auch der grenzüberschreitende Schienenverkehr war gestört. Die Eisenbahner protestieren gegen die geplante Reform der Rentenprivilegien für Staatsbedienstete.

Trotz einer grundsätzlichen Einigung auf Verhandlungen blieben die Fronten zwischen Regierung und Gewerkschaften verhärtet. Die Regierung fordert ein Ende des Arbeitskampfes, bevor die Verhandlungen beginnen. „Jeder wird verstehen, dass man nicht gleichzeitig verhandeln und streiken kann“, sagte Premierminister François Fillon. „Die Situation für die Passagiere...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%