Premium Emissionen EU plant CO2-Grenzen für Lkws und Busse

Ab 2025 sollen verbindliche CO2-Grenzwerte für große Nutzfahrzeuge gelten. Dass die Kommission erst handelt, hat mehrere Gründe.
Die EU-Kommission wird am Donnerstag Emissionsobergrenzen für schwere Lastwagen und Busse vorlegen. Quelle: dpa
Wasserstoff-Busflotte

Die EU-Kommission wird am Donnerstag Emissionsobergrenzen für schwere Lastwagen und Busse vorlegen.

(Foto: dpa)

BrüsselFür die Autoindustrie gibt es schon lange verbindliche Grenzwerte für den CO2-Ausstoß, nun trifft es auch die Lkw-Hersteller: Die EU-Kommission wird am Donnerstag Emissionsobergrenzen für schwere Lastwagen und Busse vorlegen. Nach Informationen des Handelsblatts aus Kommissionskreisen soll der durchschnittliche CO2-Ausstoß von schweren Nutzfahrzeugen im Jahr 2030 mindestens 30 Prozent unter dem von 2019 liegen.

Die EU-Kommission schlägt darüber hinaus ein Zwischenziel von 15 Prozent CO2-Einsparung bis 2025 vor. Dieses Ziel ist verbindlich und kann nach Überzeugung der Kommission durch den Einsatz von Technologien erreicht werden, die bereits heute auf dem Markt sind.

 
Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Mehr zu: Emissionen - EU plant CO2-Grenzen für Lkws und Busse

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%