Erdogan-Gegenspieler Kemal Kilicdaroglu
„Ich bin bereit, jeden Preis zu bezahlen“

PremiumIm Interview mit dem Handelsblatt nennt der türkische Oppositionsführer Kemal Kilicdaroglu Präsident Erdogan wiederholt einen „Diktator“. Gleichwohl beschuldigt er die Bundesrepublik, einen großen Fehler zu begehen.

Sieben Kilometer ist der türkische Oppositionschef Kemal Kilicdaroglu an diesem Vormittag bereits durch das türkische Hinterland gelaufen, hinter ihm begleiteten ihn mehr als zehntausend Oppositionelle auf seinem „Marsch für Gerechtigkeit“. Zwischen 11 und 17 Uhr muss die Gerechtigkeit jedoch warten: Es ist zu heiß. Während die Menge auf einem improvisierten Parkplatz unter Bäumen Schatten sucht, entspannt Kilicdaroglu in einem klimatisierten Wohnwagen nahe einer leerstehenden Lagerhalle, umringt von Dutzenden Soldaten, die zu seinem Schutz bestellt worden sind.

Herr Kilicdaroglu, Sie sind 69 Jahre alt und marschieren 25 Tage lang bei glühender Hitze über Landstraßen. Hält Ihr Körper das überhaupt durch?
Ich...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%