Ergaslieferungen
Versteckte Gazprom-Drohung an die Ukraine

Der Winter 2005/2006 und der damit verbundene Gasstreit zwischen Russland und der Ukraine sind erst ein paar Monate Geschichte, da lässt eine neuerliche Drohung des russischen Energieriesen Gazprom aufhorchen. Die Ukrainer werden auf mögliche Probleme vorbereitet - ein Wink mit dem Zaunspfahl.

HB MOSKAU. Gazprom fordert die Ukraine am Dienstag auf, für den kommenden Winter mehr Erdgas zu bevorraten. Der Gaskonzern verwies auf mögliche Probleme bei der Gaslieferung nach Europa, die durch die Bevorratung verhindert werden sollen.

Anfang des Jahres 2006 hatte die russische Regierung mit drastischen Maßnahmen wie einem Lieferstopp höhere Gaspreise für die Ukraine und andere früherer Sowjetrepubliken durchgesetzt. Dieses hatte in Westeuropa Sorge über die Zuverlässigkeit russischer Gasexporte ausgelöst.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%