EU-Energiekommissar Miguel Arias Cañete
„Neue Leitungen sind wichtig“

PremiumDer langjährige Ölmanager ist als EU-Kommissar erst seit wenigen Monaten im Amt. Im Interview spricht er über das deutsche Stromnetz, die Abhängigkeit von Gaslieferungen aus Russland und die Zukunft der Kohlekraftwerke.

BrüsselLange war der Deutsche Günther Oettinger Energiekommissar in Brüssel – mit entsprechend kurzem Draht nach Berlin. Nun ist der Spanier Miguel Arias Cañete im Amt. Er verspricht, energieintensive Betriebe nicht zu überfordern.

Herr Arias Cañete, für die von Ihnen geplante europäische Energieunion sind grenzüberschreitende Gas- und Stromleitungen zentral. Deren Ausbau kommt aber seit Jahren nicht voran.
Es ist mittlerweile allen Akteuren klar, dass wir das Ziel eines integrierten und stärker wettbewerbsorientierten europäischen Energiemarktes nur erreichen können, wenn wir über die Grenzen der Mitgliedstaaten hinweg eine funktionierende Energieinfrastruktur haben. Erfreulicherweise geht es mit dem Ausbau der erneuerbaren Energien in vielen...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%