Premium EU erwägt Zollunion Neue Hilfe für Afrika

Angela Merkel berät im Kanzleramt mit Experten über die Flüchtlingskrise. Wie lassen sich Fluchtursachen bekämpfen? Aus Brüssel kommt eine neue Idee: eine Zollunion mit nordafrikanischen Staaten.
Eine Zollunion soll nach einem Vorschlag aus Brüssel die nordafrikanische Wirtschaft ankurbeln und damit Fluchtursachen bekämpfen. Quelle: Reuters
Algerisches Flüchtlingscamp

Eine Zollunion soll nach einem Vorschlag aus Brüssel die nordafrikanische Wirtschaft ankurbeln und damit Fluchtursachen bekämpfen.

(Foto: Reuters)

Brüssel, BerlinKaum ist Angela Merkel (CDU) zurück im Kanzleramt, holt sie die Flüchtlingskrise ein. Schon während ihres Urlaubs in der vergangenen Woche telefonierte die Kanzlerin mit dem italienischen Ministerpräsidenten Paolo Gentiloni, der sie um Hilfe bat. Die vielen Migranten, die täglich Italiens Küste erreichen, überfordern sein Land. Am Freitag wird sich Merkel nun in Berlin mit dem Hohen Flüchtlingskommissar der Vereinten Nationen (UNHCR), Filippo Grandi, und dem Generaldirektor der Internationalen Organisation für Migration (IOM), William Lacy Swing, beraten.

 

Mehr zu: EU erwägt Zollunion - Neue Hilfe für Afrika

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%