EU-Kommissarin Bieńkowska
„Wir müssen Produktion und Wertschöpfung in Europa halten“

PremiumEU-Industriekommissarin Elżbieta Bieńkowska spricht im Interview über die Vereinigten Staaten von Europa, Chancen und Risiken digitaler Geschäftsmodelle, Fachkräftemangel und von Brüssel geförderte Rüstungsforschung.

BrüsselAuch in Brüssel kann die Sonne gnadenlos sein – auf den Scheiben des Berlaymont-Gebäudes der Europäischen Kommission entlarvt sie jedes Körnchen Schmutz. Da trifft es sich, dass vor dem Büro von Elzbieta Bienkowska Fensterputzer ihrer Arbeit nachgehen. „So behalten wir ein bisschen den Durchblick“, schmunzelt die für Industrie und Binnenmarkt zuständige Kommissarin – in der Politik nicht ganz unwichtig.

Frau Kommissarin, die EU braucht eine Revitalisierung der Industrie, die Vollendung des digitalen Binnenmarkts und eine effizientere Sicherheitspolitik. Doch die Griechenland-Krise überlagert alles. Wie lange kann das noch gutgehen?
In der Tat, die Griechenland-Krise zieht sich schon eine Weile hin....

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%