EU-Regen für Geldmarktfonds
Artenschutz für Schattenbanken

Deutschland und Frankreich sind mit ihren Ideen zur Regulierung von Schattenbanken gescheitert. Stattdessen wurden jetzt Regeln beschlossen, die nichts bewirken werden. Das könnte sich noch rächen. Ein Gastbeitrag.

Europa hat eine große Chance verpasst, einen Risikofaktor für die Stabilität der Finanzmärkte einzudämmen. Es geht um den Bereich der sogenannten Schattenbanken. Mit anderen Worten: Finanzmarktakteure, die Geschäfte wie Banken machen, jedoch nicht dem gleichen Regelwerk unterliegen.

Im Europäischen Parlament haben Konservative, Sozialdemokraten und Liberale am gestrigen Mittwoch grünes Licht für einen schlechten Kompromiss mit dem Rat der EU-Mitgliedstaaten gegeben. Dieser faule Kompromiss ist darauf zurückzuführen, dass der deutsche Finanzminister Schäuble und die französische Regierung im Europäischen Rat dem Widerstand von Irland, Luxemburg und Großbritannien nachgegeben haben. Das Kernproblem der neuen Regeln ist, dass sie nicht wirksam sind. Jedenfalls nicht,...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%