Euro für alle?
Junckers Vision für Europa

PremiumEU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker will den Euro in weiteren EU-Staaten einführen. Während die Bundesregierung positiv reagiert, warnen Ökonomen vor einer überstürzten Erweiterung der Währungsunion.

Straßburg/Berlin/FrankfurtSein gesamtes Leben lang, sagt Jean-Claude Juncker, habe er für das europäische Projekt gekämpft. Er sei „mit Europa durch dick und dünn gegangen“, habe in all den Jahrzehnten an vielen Enden des Brüsseler Verhandlungstisches gesessen, als Ministerpräsident Luxemburgs, als Vorsitzender der Euro-Gruppe, bei allen Enttäuschungen habe er aber „nie seine Liebe für Europa verloren“.

Der 62-jährige Präsident der EU-Kommission betont seine Vergangenheit in der Europapolitik nicht aus sentimentaler Nostalgie. Sie soll seiner Vision für die Gemeinschaft die nötige Autorität verleihen, die er in seiner Rede zur Lage der EU vor dem Europaparlament ausbreitete. Denn jetzt, da die wirtschaftliche...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%