Premium Euro-Rettungsfonds Abwicklung von Pleitebanken mit Hilfe des ESM stößt auf Widerstand

Die Vollendung der Bankenunion verzögert sich. Denn nicht alle EU-Staaten wollen, dass der Rettungsfonds ESM bei der Bankenabwicklung hilft.
Die Rettung von angeschlagenen Großbanken soll zügiger ablaufen, so der Plan. Quelle: Bloomberg
Die italienische Bank Monte dei Paschi in Siena

Die Rettung von angeschlagenen Großbanken soll zügiger ablaufen, so der Plan.

(Foto: Bloomberg)

Brüssel, BerlinDonald Tusk wollte die Sache zügig abschließen. „Die Vollendung der Bankenunion ist sowohl möglich als auch nötig“, verkündete der EU-Ratspräsident im Dezember vergangenen Jahres. Dann wurde der Pole konkret. Die „Letztabsicherung“ für den EU-Bankenabwicklungsfonds „in Form einer Kreditlinie“ beim Euro-Rettungsfonds ESM müsse „den Betrieb“ aufnehmen.

Die Euro-Finanzminister hätten darüber „breite Übereinstimmung“ erzielt. Deshalb sollten die Regierungschefs das Vorhaben im kommenden Juni absegnen.

 
Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Mehr zu: Euro-Rettungsfonds - Abwicklung von Pleitebanken mit Hilfe des ESM stößt auf Widerstand

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%