Euro-Schuldenkrise
Es sieht düster aus für Spanien

Die viertgrößte Bank verstaatlicht, die Kreditwürdigkeit von 16 weiteren herabgesetzt, die Wirtschaft schrumpft, die Arbeitslosigkeit steigt. Spanien musste im Mai schwere Schläge hinnehmen. Die Stimmung ist am Boden.

San Sebastian„Gemeinsam für unsere Zukunft" so lautet seit Februar der Werbeslogan der spanischen Bank Bankia. Heute erscheint dieser Slogan fast satirisch, denn seit einer Woche gehört das Geldinstitut de facto ihren Kunden, der Staat musste als Eigentümer einspringen.

Doch damit nicht genug der schlechten Nachrichten. Am Donnerstag gab die Rating-Agentur Moody's bekannt, dass sie die Kreditwürdigkeit von 16 spanischen Banken  schlechter bewertet - Bankia ist nicht darunter. Die Aktien der großen spanischen Banken starteten daraufhin mit einem Minus in den Handelstag.

Es sieht düster aus für Spanien.

Das Land steckt in einer Rezession, zwei Quartale in Folge ist die...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%