Eurokrise
Athens Zahlungsausfall kommt - wer zahlt die Rechnung?

Die Ökonomen sagen es offen, die Politiker geben es nur implizit zu verstehen: Griechenland ist ohne einen Zahlungsausfall nicht zu retten. Der Kampf, wer die Lasten schultern muss, ist voll entbrannt.

DüsseldorfDie Ökonomen sind sich weitgehend einig: Das überschuldete Krisenland Griechenland benötigt einen markanten Schuldenschnitt. „Das ist nur noch eine Frage der Zeit. Spätestens Februar 2012 wird es soweit sein, möglicherweise sogar schon im November“, sagte Analyst Timo Klein von IHS Global Insight in einer Umfrage der Nachrichtenagentur Reuters.

Die Märkte hätten eine umfassende Restrukturierung der Schulden bereits „eingepreist“, ergänzt Jens Boysen-Hogrefe vom Kieler Institut für Weltwirtschaft (IfW). Zuletzt hatte auch Bundesbankpräsident Jens Weidmann eine Zahlungsunfähigkeit Athens nicht mehr ausgeschlossen. Und die Wirtschaftsweisen um den Mannheimer Forscher Wolfgang Franz befürworten bereits seit längerem einen Schuldenschnitt auf die ausstehenden Anleihen Griechenlands...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%