Europäische Vorgaben für Bauprodukte
Wenn Normen zur Gefahr werden

PremiumFür Parkett, Dämmmaterial oder Mauersteine gelten nur noch europaweite Standards. Die Baubranche schlägt Alarm: Die Normen seien mangelhaft und gefährlich. Berlin reichte hat Klage gegen die EU-Kommission eingereicht.

DüsseldorfOft stöhnt die Industrie, wenn auf europäische Normen nationale Vorschriften draufgesattelt werden. In diesem Fall ist es anders: Weil für Bauprodukte jetzt nur noch europaweite Standards gelten und zusätzliche nationale Regelungen außer Kraft gesetzt wurden, schlägt die deutsche Baubranche Alarm. Die Bundesregierung hat nun sogar Klage gegen die EU-Kommission eingereicht.

Ob Materialien für Holzfußböden, Parkett oder Sportböden, Dämmmaterialien, Betonfertigteile oder Mauersteine: Die europäischen Bauproduktnormen seien „so mangelhaft, dass ausschließlich nach ihnen hergestellte Bauprodukte die Bauwerkssicherheit gefährden“, kritisiert der Präsident des Zentralverbands Deutsches Baugewerbe (ZDB), Hans-Hartwig Loewenstein. Auch bei Umweltschutz und Gesundheit gebe es Regelungslücken, bemängelt Helmut Bramann, Geschäftsführer beim...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%