Emmanuel Macron

Noch gehört seine Bewegung La Republique en Marche (Larem) keiner europäischen Parteienfamilie an – und das soll auch so bleiben.

(Foto: AP)

Premium Europawahl Macrons Kampfansage an das Establishment

Frankreichs Präsident will die europäische Parteienlandschaft aufmischen. Seine Partei „La Republique en Marche“ gehört keiner europäischen Parteienfamilie an. Macron will auch keiner beitreten, sondern einfach eine neue gründen.

Brüssel, ParisFür Frankreichs Staatspräsident ist Jean Arthuis ein Weggefährte der ersten Stunde. Der Europaparlamentarier unterstützte Emmanuel Macron schon Mitte 2016, als erst wenige an ihn glaubten. Arthuis weiß, was sein Präsident will: Die europäische Parteienlandschaft aufmischen – und zwar bei der nächsten Gelegenheit. Die bietet sich bei der Europawahl. Sie findet im Mai 2019 statt.

 

Mehr zu: Europawahl - Macrons Kampfansage an das Establishment

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%