Fall Magnizki
Moskau prozessiert gegen Toten

Gegen den Willen seiner Familie wird der Prozess gegen den in Untersuchungshaft verstorbenen Anwalt Magnizki fortgesetzt. Er wurde festgenommen, nachdem er einen Korruptionsskandal staatlicher Stellen aufgedeckt hatte.

MoskauDie russische Justiz treibt den Prozess gegen den 2009 in russischer Haft verstorbenen Anwalt Sergej Magnizki trotz Protests seiner Familie voran. Die nächste Anhörung sei auf Wunsch der Verteidigung auf den 4. März angesetzt worden, sagte eine Sprecherin des Moskauer Gerichts am Montag. Erstmals nahmen Pflichtverteidiger an einem Termin in dem Fall teil. Die Sprecherin wollte jedoch die Namen der Anwälte, die vom Gericht bestimmt wurden, nicht nennen. Bei der Anhörung war die Öffentlichkeit ausgeschlossen.

Laut Magnizkis früherem Auftraggeber, dem Investmentfonds Hermitage Capital Management, sollte bei dem Termin festgestellt werden, ob der Beschuldigte korrekt über den Prozess gegen ihn...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%